Presseinformation


Presseinformation vom 03.05.2017

 

Die Göttinnen schweben nach Gut Oestergaard

Vom 30. Juni bis zum 02.07.2017 treffen sich die Freunde und Liebhaber der Citroen DS auf Gut Oestergaard (24972 Steinberg). Aus dem gesamten Bundesgebiet werden die sog. D-Modelle erwartet, die von 1955 bis 1975 produziert wurden. Die DS, ausgesprochen Déesse (Göttin), ist der Inbegriff französischer Fahrkultur und bis heute eines der beliebtesten Autos. Einst das von Präsidenten und Prominenten bevorzugte Gefährt genießen die Besitzer von heute das immer noch futuristische Design und die ausgeklügelte Federungstechnik.

 

Jedes Jahr veranstaltet der bundesweit organisierte DS Club Deutschland e.V. (ca. 900 Mitglieder) sein Jahrestreffen - dieses Mal im hohen Norden. So ist es kein Wunder, dass auch etliche Gäste aus Skandinavien erwartet werden.

Aber auch jeder Nicht- bzw. Noch-Nicht-DS-Fahrer ist herzlich willkommen und eingeladen, an dem Wochenende auf Gut Oestergaard die Autos zu bewundern.

 

Selbstverständlich gibt es ebenfalls ein Rahmenprogramm mit Workshops, Teileverkauf und Verpflegung. Auch der in der Oldtimerszene z.B. als Autor bestens bekannte Hans-Otto Meyer-Spelbrink wird das Treffen besuchen.

Am Samstag startet ein Teil der historischen DS Richtung Flensburg, um dort vormittags die Flensburger Brauerei zu besichtigen. Die „göttlichen“ Fahrzeuge werden also zwischen Flensburg und Gut Oestergaard vermehrt auftreten.

Weitere Informationen gibt es unter ds-treffen.jimdo.com und www.dsclub.de.

 

V.i.S.d.P.:

Gerrit Koch

Präsident des DS Club Deutschland e.V.

Travemünder Allee 77

23568 Lübeck

Mobil 0163-3990996

praesident@dsclub.de


Download
Pressetext.pdf
Adobe Acrobat Document 29.1 KB
Download
Bild_1.jpg
JPG Image 5.5 MB
Download
Bild_2.jpg
JPG Image 5.5 MB